Interessenvertretung

Eine starke Lobby für die M+E-Industrie: Wir bringen Entscheider/innen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zusammen. Bei unseren zahlreichen Veranstaltungen – sei es der Jahresempfang, die Kamingespräche oder der Parlamentarische Abend – bieten wir unseren Mitgliedern die Gelegenheit zum Dialog mit Politikern, den Spitzen der Verwaltung, der Gerichtsbarkeit, der Kirche und vielen mehr.

kölnmetall bringt sich aktiv ein, wenn es um die Interessen seiner Mitglieder geht. Hierbei gilt der Grundsatz: Gemeinsam erreichen wir mehr. Daher sind wir Mitglied bei ARBEITGEBER KÖLN, einem Zusammenschluss von elf Verbänden, der branchenübergreifend die Arbeitgeberinteressen in Köln und der Umgebung bündelt. Wir bleiben für Sie mit der Politik im Gespräch, um den Anliegen der Wirtschaft das nötige Gehör zu verschaffen.

Die Belange unserer Mitgliedsfirmen bringen wir zudem in die Arbeit der Sozialversicherungsgremien ein. So engagieren wir uns bei gesetzlichen Krankenkassen, der Rentenversicherung, der Agentur für Arbeit sowie bei Berufsgenossenschaften. 

Auf Landesebene machen wir unseren Einfluss bei den regionalen Dachverbänden, METALL NRW und unternehmer nrw, geltend und setzen uns so für moderne Tarifverträge und eine wirtschafts- und industriefreundliche Politik ein.

Doch unser Netzwerk macht nicht an den Landesgrenzen halt: Durch GESAMTMETALL und BDA werden die Interessen unserer Industrie in Berlin, durch CEEMET und BUSINESSEUROPE in Brüssel, vertreten.

 

interesse

nach oben